Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Ost )Shows A-Z ( Ost )Premieren ( Ost )


Historical

Sissi - Das Musical

Kaiserin zu werden ist schwer


© Asa Event GmbH
© Asa Event GmbH
Vertraue niemals blind Werbeversprechen. Das unterstreicht nachhaltig „Sissi – Das Musical“, ein 2008 in China uraufgeführtes Musiktheaterstück, das neben einem süßlich-weinerlichen Buch (Jean Müller) und belangloser Musik (George Amade) so manche weitere böse Überraschung bereithält.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:13.04.2012
Rezensierte Vorstellung:15.04.2012


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
ASA Event GmbH

Tournee
07142/919660
Email
Homepage

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Ein Abend zum Abgewöhnen mit Musik von der Reste-Rampe (George Amade) und einem Buch auf Groschenroman-Niveau (Jean Müller). Die passablen Darsteller können einem leidtun.

15.04.2012

 Leserbewertung
(15 Leser)


Ø 0.07 Sterne

 Termine
Mo16.01.20:00 Uhr
Gewandhaus (Leipzig)
Di17.01.20:00 Uhr
Tempodrom (Berlin)
Di14.02.20:00 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Uraufführung

Das Leben ist (k)ein Musical


Die Revue von Cusch Jung, die hier erstmals auf einer Bühne zu sehen ist, verspricht große Musical-Hits in einem völlig neuen Gewand. Die Produktion entfällt zugunsten von "LoveMusic".

(Text: cl / Theater)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30
D-04177 Leipzig
0341/1261115
Homepage
Hotels in Theaternähe
Share |
 Termine
Sa21.01.19:00 Uhrentfällt
So22.01.15:00 Uhrentfällt
Di31.01.19:30 Uhrentfällt
Sa11.02.19:00 Uhrentfällt
So12.02.15:00 Uhrentfällt
Sa18.03.19:00 Uhrentfällt
So19.03.15:00 Uhrentfällt
Di16.05.19:30 Uhrentfällt
Do25.05.19:30 Uhrentfällt
Sa10.06.19:00 Uhrentfällt

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Deutsche Erstaufführung

LoveMusik

Speak Low (When You Speak Love)


Alfred Uhrys 2007 am Broadway uraufgeführtes, preisgekröntes Musical erzählt die Geschichte des Komponisten Kurt Weill und seiner großen Liebe Lotte Lenya - eine Liebesbeziehung voller Höhen und Tiefen, Trennungen und Versöhnungen und kreativer Kollaborationen. Musikalisch setzt "LoveMusik" ausschließlich auf Songs von Kurt Weill, die für das Stück neu arrangiert wurden - von Auszügen aus Werken wie der "Dreigroschenoper" bis zu Titeln wie "Speak Low" oder "September Song". Die ursprünglich von der MuKo angekündigte Revue "Das Leben ist (k)ein Musical" entfällt aus lizenzrechtlichen Gründen. Dafür setzt das Leipziger Traditionshaus auf die deutsche Erstaufführung dieses Broadway-Musicals.

(Text: cl)

Premiere:21.01.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30
D-04177 Leipzig
0341/1261115
Homepage
Hotels in Theaternähe
Share |
 Termine
Sa21.01.19:00 UhrPremiere
So22.01.15:00 Uhr
Di31.01.19:30 Uhr
Sa11.02.19:00 Uhr
So12.02.15:00 Uhr
Sa18.03.19:00 Uhr
So19.03.15:00 Uhr
Di16.05.19:30 Uhr
Do25.05.15:00 Uhr
Sa10.06.19:00 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Grusical

Das Phantom der Oper (Sasson/Sautter)

Wer ist der Mann mit der Maske?


© Marco Mueller
© Marco Mueller
Im Sommer 2006 hatte eine neue Musical-Version des Romans "Das Phantom der Oper" Premiere, die seitdem mehrfach überarbeitet wurde. Die aktuelle Fassung, die so seit 2010 gespielt wird, stammt von dem Autoren-Team Jochen Sautter und Deborah Sasson, die auch die Musik komponiert und mit zahlreichen Opernzitaten versehen hat.

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
3For1 Trinity Concerts

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 1.67 Sterne

 Termine
Di17.01.19:30 Uhr
Vogtlandhalle (Greiz)
Di07.02.20:00 Uhr
Anhaltisches Theater (Dessau)
Mi08.02.19:30 Uhr
Stadthalle (Falkensee)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Revue

THE ONE

Im alten Theater geht die Post ab!


© Sven Darmer
© Sven Darmer
Wenn ein bekannter Modedesigner wie Jean Paul Gaultier eine extravagantes, sehr sehenswertes Kostümbild entwirft, dann bedeutet das noch lange nicht eine ebenso sehenswerte Revue. Roland Welkes inhaltsloses Showkonzept enttäuscht ebenso wie die völlig belanglose Musik. Pluspunkte sind hingegen Ballett und Artistik.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:06.10.2016
Rezensierte Vorstellung:06.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Friedrichstadt-Palast
Friedrichstraße 107
D-10117 Berlin
030/23262326
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Konzeptlose, enttäuschende Revue mit wenig Inhalt, furchtbar belangloser Wummer-Musik und einer oft zu leeren Bühne. Daumen hoch fürs phantasievolle Kostümbild (Jean-Paul Gaultier) und für Tänzer und Artisten.

07.10.2016

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine
Di17.01.19:30 Uhr
Do19.01.19:30 Uhr
Fr20.01.19:30 Uhr
Sa21.01.15:30 Uhr
Sa21.01.19:30 Uhr
So22.01.15:30 Uhr
Di24.01.19:30 Uhr
Do26.01.19:30 Uhr
Fr27.01.19:30 Uhr
Sa28.01.15:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Chor-Musical

Sister Act

Der geweihte Pfad des Herrn


© Stage Entertainment/Eventpress
© Stage Entertainment/Eventpress
Gelungene Rückkehr des Nonnen-Spaßes in bewährter Inszenierung und Glitzer-Ausstattung. Der eingespielte, aus anderen deutschen Produktionsstandorten bekannte Cast wird angeführt von einer grandiosen Aisata Blackmann als Deloris.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:16.10.2016
Rezensierte Vorstellung:16.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater des Westens
Kantstr. 12
D-10623 Berlin
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Göttlich genialer, glitzernd-glamourös ausgestatteter Nonnen-Spaß im Disco-Soundtrack. Hier stimmt einfach alles: Inszenierung, Ausstattung, Cast und Band. Gloria!

16.10.2016

 Termine
Di17.01.19:30 Uhr
Theater des Westens (Berlin)
Mi18.01.18:30 Uhr
Theater des Westens (Berlin)
Do19.01.19:30 Uhr
Theater des Westens (Berlin)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Klassiker

Cabaret

Willkommen im Kit-Kat-Club


© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
Zwischen Roaring Twenties und den Schrecken des Dritten Reichs. Das Opernhaus Magdeburg wartet im November mit einer Neuinszenierung des Kander/Ebb-Klassikers "Cabaret" auf. Regie übernimmt Sebastian Ritschel.

(Text: cl)

Premiere:12.11.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Opernhaus
Universitätsplatz 9
D-39104 Magdeburg
0391/5406555
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Mi18.01.19:30 Uhr
So26.02.16:00 Uhr
Do16.03.19:30 Uhr
Fr14.04.19:30 Uhr


Gala

Die Nacht der Musicals

Streifzug durch die Musicalwelt


© Asa Event GmbH
© Asa Event GmbH
Ob "Elisabeth" oder "Evita", "Cats" oder "König der Löwen". Die berühmten Themen der großen Musicals werden an einem Abend präsentiert.

(Text: ssc/Veranstalter)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
ASA Event GmbH

Tournee
07142/919660
Email
Homepage

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(451 Leser)


Ø 2.30 Sterne

 Termine
Mi18.01.20:00 Uhr
Nikolaisaal (Potsdam)
Do19.01.20:00 Uhr
Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" (Zwickau)
Fr20.01.20:00 Uhr
Alter Schlachthof (Dresden)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Literatur-Adaption

Der kleine Prinz

Man sieht nur mit dem Herzen gut


© Manfred Esser
© Manfred Esser
Ein Prinz von einem anderen Stern trifft in der Wüste auf einen notgelandeten Piloten und erzählt ihm von den Figuren, denen er auf seiner Reise begegnet ist... Deborah Sasson und Jochen Sautter, das Team hinter der seit Jahren tourenden Produktion "Das Phantom der Oper", haben den berühmten Roman von Antoine de Saint-Exupéry in einer Version, die sich explizit an Erwachsene richtet, für die Musicalbühne adaptiert.

(Text: mr)

Premiere:12.12.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
3For1 Trinity Concerts

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(mr)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Besonnene Literatur-Adaption, die die bekannte Geschichte geradlinig erzählt. Die Besonderheit des Stücks ist die Kombination von Darstellern und Projektionen.

21.12.2015

 Leserbewertung
(4 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine
Mi18.01.20:00 Uhr
Tempodrom (Berlin)
Di07.02.20:00 Uhr
Konzertkirche (Neubrandenburg)
So12.02.16:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater (Eisenhüttenstadt)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Musikalische Räuberpistole

Das Wirtshaus im Spessart

Im Wald, da sind die Räuber!


© Marlies Kross
© Marlies Kross
Musical-Adaption des bekannten Films mit Liselotte Pulver von 1957, in dem eine tapfere Comtesse im titelgebenden Wirtshaus von einer Räuberbande überfallen wird. Mit Charme und Scharfsinn schafft sie es, die erst bedrohliche Situation zu einem Happy End zu wenden.

(Text: kw)

Premiere:14.01.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Staatstheater
Lausitzer Straße 33
D-03046 Cottbus
+49 355 7824 0
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Staatstheater Cottbus (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Do19.01.19:30 Uhr
Theaterscheune (Cottbus)
Sa21.01.19:30 Uhrgeschlossene Vorstellung
Theaterscheune (Cottbus)
Mi08.02.19:30 Uhr
Theaterscheune (Cottbus)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Drama

Barricade

Aufstand in Paris


© Design: Christian Heredia / Foto: Rolf Franke
© Design: Christian Heredia / Foto: Rolf Franke
Eine neue Musicalversion eines bekannten und weltweit erfolgreichen Werkes wie Victor Hugos "Die Elenden" ist nicht verwerflich – gerade, wenn eine neue Perspektive erarbeitet werden soll, wie hier vorab angekündigt. Das vorliegende Resultat der Kammeroper Köln bleibt aber auf der ganzen Linie unbefriedigend.

(Text: Maik Frömmrich)

Premiere:05.11.2016
Rezensierte Vorstellung:05.11.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Kammeroper Köln
Rommerskirchener Str. 21
D-50259 Pulheim
+49 2238 95 603 10
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(mf)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Eine neue Musicalversion von „Die Elenden“, die durch banale Texte, ein durchweg schlechtes Buch und eine amateurhafte Inszenierung zu einem unfreiwillig komischen Ereignis wird.

06.11.2016

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 2.80 Sterne

 Termine
Do19.01.20:00 Uhr
Tempodrom (Berlin)


Schlager-Komödie

Servus Peter

Ich zähle täglich meine Sorgen


© Reset Production
© Reset Production
Angelehnt an die Handlung des Singspiels "Im weißen Rössl" erzählt das Musical die Geschichte des Oberkellners Peter, der neben dem täglichen Dienst am Kunden versucht, das Herz seiner Wirtin Mariandl zu gewinnen. Eingebaut in die Handlung sind zahlreiche Schlager der 1950er bis 70er Jahre wie "Die kleine Kneipe", "Souvenirs, Souvenirs" oder "Ich will keine Schokolade".

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Reset Production

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr20.01.19:00 Uhr
Friedrich-Wolf-Theater (Eisenhüttenstadt)
Sa21.01.19:00 Uhr
Salzlandtheater (Staßfurt)
So22.01.18:00 Uhr
Kongresshalle (Leipzig)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Mantel-und-Degen

Die drei Musketiere

D'Artagnan bei Athos, Porthos und Aramis


© Theater, Oper und Orchester GmbH, Foto: Maike Glöckner
© Theater, Oper und Orchester GmbH, Foto: Maike Glöckner
"Einer für alle, alle für einen!"- Unter diesem Leitspruch stemmt das Hallenser Opernhaus eine deutsche Erstaufführung, mit der es sich und seinem Publikum aufgrund eines lahmen Buches, einer langweiligen Partitur und läppischer szenischer Arrangements keinen Gefallen tut.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:18.03.2016
Rezensierte Vorstellung:03.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Oper
Universitätsring 24
D-06108 Halle
0345/5110-777
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(Kai Wulfes)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Deutsche Erstaufführung eines erschreckend langweilig-belanglosen Musicals. Winfried Schneiders hausbackene Inszenierung mit dem lustlos agierenden Musiktheater-Ensemble versetzt den Musketieren den Todesstoß.

04.12.2016

 Termine
Fr20.01.19:30 Uhr


Grusical

Shockheaded Peter

Struwwelpeter für Erwachsene


"Der Struwwelpeter" von Dr. Heinrich Hoffmann war noch Kinder-tauglich - die auf dem Moralgeschichten-Zyklus basierende bitterböse Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jaques eher weniger. Bitterböser, blutiger englischer Humor trifft auf die schrägen Klänge der Band "The Tiger Lillies".

(Text: cl)

Premiere:11.06.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Kulturwerk
Landwehr 5
D-06295 Lutherstadt Eisleben
03475 66990
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr20.01.19:30 Uhr
Mi01.02.19:30 Uhr
Fr24.02.19:30 Uhr


Klassiker

My Fair Lady

Es grünt so grün.


© Silke Winkler
© Silke Winkler
Wetten, dass man mit Hilfe von Sprach- und Benimmunterricht aus einem proletarischen und vorlauten Mädchen den strahlenden Mittelpunkt der Gesellschaft schaffen kann? Henry Higgins gewinnt nicht nur diese Wette, sondern auch das Herz seiner Schülerin Eliza. Übernahme von Inszenierung und Ausstattung aus dem Theater Nordhausen (Juni 2014).

(Text: kw)

Premiere:11.11.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Mecklenburgisches Staatstheater
Alter Garten 2
D-19055 Schwerin
0385/5300123
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr20.01.19:30 Uhrausverkauft
Großes Haus (Schwerin)
Mo20.03.19:30 Uhrgeschlossene Vorstellung
Großes Haus (Schwerin)
Do23.03.19:30 Uhr
Großes Haus (Schwerin)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Abenteuer

Das Wirtshaus im Spessart

Eine musikalische Räuberpistole


Im Spessart treiben Räuber ihr Unwesen. Pech für eine Gruppe Reisender, die sich im Wald verirren und im unheimlichen Wirtshaus Schutz suchen... Die Abenteuerkomödie mit Musik von Franz Grothe basiert auf dem gleichnamigen Kultfilm mit Liselotte Pulver.

(Text: cl)

Premiere:31.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Nordharzer Städtebundtheater
Spiegelstraße 20a
D-38820 Halberstadt
03941/6965-65
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr20.01.19:30 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)
So05.02.15:00 Uhr
Theater (Quedlinburg)
Fr10.02.19:30 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Zickical

JUST US

Girlgroup - Segen oder Fluch(t)?


© Veranstalter
© Veranstalter
Es ist bei der Girlgroup "JUST US" wie bei "Tic Tac Toe" oder "Queensberry": kometenhafter Aufstieg, dann Zickenterror und Zerwürfnis. Nur: Die Girls von "JUST US" sind Mädels der anderen Art... Umrahmt wird die Story von live gesungenen Musicalsongs aus zum Beispiel "Elisabeth" oder "Chicago".

(Text: kw)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater im Keller
Weserstraße 211
D-12047 Berlin
+49 30 479 974 77
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr20.01.20:30 Uhr
Sa21.01.20:30 Uhr
Fr27.01.20:30 Uhr
Sa28.01.20:30 Uhr
Fr03.02.20:30 Uhr
Sa04.02.20:30 Uhrzum letzten Mal


Revue

Walk of Fame!

And the winner is...


Bekannte Filmmusiken aus Hollywood-Blockbustern und Serienhighlights wie "Die Eiskönigin", "Flashdance", "Game of Thrones" oder "Titanic" bilden die musikalische Grundlage der Revue. Als Rahmenhandlung dient eine Preisverleihung - das glamouröse Event "Goldene Filmrolle" fand im Vorjahr noch in L.A. statt - dieses Jahr zieht es die Schönen und Reichen nach Dessau.

(Text: cl)

Premiere:31.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Anhaltisches Theater
Friedensplatz 1a
D-06844 Dessau
0340/2511333
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa21.01.17:00 Uhr
Fr31.03.19:30 Uhr
So14.05.16:00 Uhr


Drama

Fame

Baby, Remember My Name!


Der Weg zum Ruhm ist bekanntlich steil und steinig. Das müssen auch die Schüler der New Yorker High School of Performing Arts feststellen, deren Träume wie Seifenblasen platzen. Im Sommer 2015 open air auf der Felsenbühne Rathen zu sehen, ab Herbst dann in den verschiedenen Häusern der Landesbühnen Sachsen.

(Text: cl)

Premiere:27.06.2014


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Landesbühne
Meißner Straße 152
D-01445 Radebeul
0351/8954214
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Landesbühne Radebeul (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa21.01.19:30 Uhr
Landesbühne (Radebeul)
Sa25.03.19:00 Uhr
Neustadthalle (Neustadt (Sachsen))
Mo17.04.19:00 Uhr
Landesbühne (Radebeul)


Beziehungskiste

Babytalk

Das Kinderkrieg-Musical


Mitte dreißig, eine glückliche Beziehung, ein Job und zwei Zimmer zu viel - eigentlich wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für Nachwuchs bei Charlotte und Robert. Eigentlich. Doch so einfach ist das nicht. Im Zwei-Personen-Stück von Peter Lund (Buch) und Thomas Zaufke (Musik) dreht sich alles darum, wie schon alleine der Plan, die Familie zu vergrößern, ein Chaos auslöst.

(Text: cl)

Premiere:30.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Nordharzer Städtebundtheater
Spiegelstraße 20a
D-38820 Halberstadt
03941/6965-65
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa21.01.19:30 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)
Fr27.01.19:30 Uhr
Theater (Quedlinburg)
Sa11.02.19:30 Uhr
Theater (Quedlinburg)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Compilation

Über sieben Brücken

Ein Musical mit Ostrock-Hits


Mithilfe zahlreicher Hits aus DDR-Zeiten erzählt dieses Musical eine Ost-West-Liebesgeschichte im Jahr des Mauerfalls. Zum Soundtrack gehören neben dem Titelsong "Ich hab den Farbfilm vergessen", "Erna kommt" u.v.a.

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Hansebund Stendal

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So22.01.16:00 Uhr
Kulturhaus (Bitterfeld)
So29.01.16:00 Uhr
Theater (Wismar)
So05.02.16:00 Uhr
Klubhaus (Ludwigsfelde)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Queere Groteske

Carusello Italiano

Romeos Julia heißt Juliano


© Stefanie Rose
© Stefanie Rose
Ein Outing ist schwer. Im „wilde oscar“, einem von der Berliner Schwulenberatung betriebenen Veranstaltungs-Café, zeigt Claudio Maniscalco in seiner an die eigene Biografie angelehnten Musical-Satire, wie zwei italienische Endzwanziger unter dem Einfluss ihrer mit allen Klischees ausgestatteten Familien ihre homosexuelle Neigung ausleben. In die Geschichte sind Songs aus Musical, Pop und Schlager, zum Teil mit neuen Texten, integriert.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:01.08.2013
Rezensierte Vorstellung:01.08.2013


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Claudio-Maniscalco-Entertainment
Scharnhorststraße 5
D-10115 Berlin
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Italo-Outing-Komödie mit guten Darstellern. Stolperfalle ist die schwache Inszenierung des sehr langatmigen Abends mit einem hahnebüchenen Ende.

02.08.2013

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 4.80 Sterne

 Termine
Mo23.01.20:00 Uhr
"wilde oscar" im Lebensort Vielfalt (Berlin)
Do23.02.20:00 Uhr
"wilde oscar" im Lebensort Vielfalt (Berlin)
Mo17.04.18:00 Uhr
"wilde oscar" im Lebensort Vielfalt (Berlin)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Fantasy

Herrscher der Träume

Flucht vor der Realität


Musical von Sascha Laue und Rick Middelkoop um den jungen Ben, der sich aus dem trostlosen Alltag in eine fabelhafte Fantasiewelt träumt - doch auch dort ist nicht alles Gold, was glänzt...

(Text: cl)

Premiere:28.01.2017

 Theater / Veranstalter
Theater im Schlossgarten
Schlossgarten
D-99310 Arnstadt
03628/618633
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe
Share |
 Termine
Sa28.01.19:30 UhrPremiere
Sa18.02.19:30 Uhr
Fr10.03.19:30 Uhr
Sa15.04.19:30 Uhr
Sa20.05.19:30 Uhr
Fr02.06.19:30 Uhr


Musical-Biografie

Tina The Rock Legend

Break Every Rule


© Reset Production
© Reset Production
Lebensstationen und Karriere der Ausnahmekünstlerin Tina Turner sollen in dieser Show erzählt werden. Zusätzlich zu Video- sowie Intervieweinspielungen bringt der Cast kurze Spielszenen und viele ihrer großen Hits auf die Bühne...

(Text: mr)

Premiere:03.03.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Reset Production

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Di24.01.20:00 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)
Mi01.02.20:00 Uhr
CCS-Congress Centrum (Suhl)
Mi29.03.20:00 Uhr
Gewandhaus (Leipzig)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Klassiker

West Side Story

Jets vs. Sharks


© Lutz Edelhoff
© Lutz Edelhoff
In Leonard Bernsteins modernisierten "Romeo und Julia"-Variante geht es um Einwanderungsprobleme und jugendliche Perspektivlosigkeit - und natürlich um die große, tragische Liebe.

(Text: cl)

Premiere:15.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater
Placidus-Muth-Str. 1
D-99084 Erfurt
0361/2233155
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Di24.01.19:30 Uhr
Mi25.01.19:30 Uhr
So16.04.18:00 Uhr
Mo17.04.18:00 Uhr
Sa27.05.19:30 Uhr


Komödiantisches Dinner-Musical

Camillo & Peppina

Lachen, Singen, Verführen und lecker Tafeln


Der freche römische Pater Camillo wird in ein sizilianisches Kaff versetzt und prallt auf dörflich geprägte Charaktere, denen die Kirche eigentlich egal ist. An vorderster Front: die selbstbewusste Peppina. Claudio Maniscalcos Musical erweitert den bekannten "Don Camillo und Peppone"-Stoff um eine weibliche Komponente. Dazu werden im Ballsaal des Hotels italienische Köstlichkeiten aufgetischt.

(Text: kw)

Premiere:11.02.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Claudio-Maniscalco-Entertainment
Scharnhorststraße 5
D-10115 Berlin
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)
Share |
 Termine
Fr27.01.19:00 UhrVoraufführung
Hotel Angleterre (Berlin)
Sa11.02.19:00 UhrPremiere
Hotel Angleterre (Berlin)
Sa01.04.19:00 Uhr
Hotel Angleterre (Berlin)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Drama

Anatevka

Fiddler on the Roof


Milchmann Tevje will seine fünf reizende Töchter möglichst einträglich an den Mann bringen. Einfacher gesagt als getan.

(Text: cl)

Premiere:17.06.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater
Käthe-Kollwitz-Str. 15
D-99734 Nordhausen
03631/983452
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr27.01.19:30 Uhr


Berlin-Revue

Linie 1

80er-Fassung revisited


Die 1986 am GRIPS uraufgeführte U-Bahn-Revue von Volker Ludwig (Buch) rattert inzwischen in vielen lokalen Versionen durch die Theater der Welt. Seit ein paar Jahren zeigt das GRIPS allerdings wieder seine Ur-Fassung. Sowohl dessen Regisseur (Wolfgang Kolneder) als auch der Komponist (Birger Heymann) sind zwischenzeitlich verstorben.

(Text: kw)

Premiere:30.04.1986


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Grips-Theater
Altonaer Strasse 22
D-10557 Berlin
030/39747477
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(62 Leser)


Ø 4.39 Sterne

 Termine
Sa28.01.19:30 Uhrausverkauft
Di31.01.19:30 Uhr
Mi01.02.19:30 Uhr
Mi22.02.19:30 Uhr
Do23.02.19:30 Uhr
Fr24.02.19:30 Uhr
Sa25.02.19:30 Uhr
Mo27.02.19:30 Uhr
So26.03.18:00 Uhr
Mo27.03.19:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Zeitreise

Da wackelt die Wand!

Tanz auf dem Vulkan


© Udo Krause
© Udo Krause
Berlin in den 1920ern: Zum Dämmerschoppen wird es frivol in der deutschen Hauptstadt. Da fallen Hemmungen und Hüllen. Sandra Pagels Revue entführt das Publikum ins aufregende Nachtlaben der skurrilen Attraktionen und der handfesten Geschäftemacher. Und nach 23 Uhr steht plötzlich die Polizei im Lokal...

(Text: kw)

Premiere:19.02.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Uckermärkische Bühnen
Berliner Straße 46-48
D-16303 Schwedt (Oder)
03332/538111
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Uckermärkische Bühnen Schwedt (Oder) (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa28.01.19:00 Uhr
Theaterklause (Schwedt (Oder))
Sa18.02.19:00 Uhrzum letzten Mal
Theaterklause (Schwedt (Oder))


Klassiker

Wonderful Town

One Hundred Easy Ways


© Stephan Floß
© Stephan Floß
Leonard Bernsteins Hommage an New York, in der zwei Schwestern aus der Provinz in der Großstadt ihre Glück suchen, wird hier zu einer Hommage an Dresden. Matthias Davids inszeniert den selten gespielten Klassiker im neu eröffneten Haus.

(Text: cl / Theater)

Premiere:22.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Staatsoperette
Kraftwerk Mitte Wettiner Platz 1
D-01067 Dresden
0351/2079929
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa28.01.19:30 Uhr
So29.01.15:00 Uhr
Di21.02.19:30 Uhr
Mi22.02.19:30 Uhr
Fr03.03.19:30 Uhr
Sa04.03.19:30 Uhr
So05.03.15:00 Uhr
Mi17.05.19:30 Uhr
Do18.05.19:30 Uhr
Fr26.05.19:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Jekyll & Hyde
Wenn Jekyll, dann auch Hyde

So, 29.01.
16:00 Uhr

Großes Haus
Stralsund


Sugar - Manche mögen's heiß
Niemand ist vollkommen

So, 29.01.
17:00 Uhr

Anhaltisches Theater
Dessau


Ewig jung
Früher war alles besser

So, 29.01.
18:00 Uhr

Oper
Halle


The Rocky Horror Show
Let's Do The Time-Wrap Again

So, 29.01.
19:00 Uhr

Südthüringisches Staatstheater
Meiningen


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr. 16.01.2017 13:07

   STAATSTHEATER KASSEL: RAGTIME

   ALLGÄUER FREILICHTBÜHNE: 3 MUSKETIERE

   THEATER SCHWERIN: ANYTHING GOES

AMAZON.DE




   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World